Archive for the ‘kram’ Category

Alleine laufen ist praktisch

Oktober 8, 2011

Dann kann man nämlich seinen Einkaufswagen mittem im Geschäft stehen lassen und zurück zur Fleischtheke flitzen. Schließlich gabs da Wurst.

Advertisements

da sind sie ja

März 24, 2011

Jetzt wo das Wetter schöner wird, sieht man doch Unmengen an Kinderwagen, die durch die Gegend geschoben werden.
Wo diese Babys wohl im Winter waren, als wir einsam und alleine unterwegs waren.
Behle hat jetzt auf jeden Fall eine Menge zu tun, er steht hinten am Gartenzaun und bellt (!) alle an.

Dezember 22, 2010

Bei der Arbeit eingeschlafen.

Tagwerk vollbracht

September 11, 2010

Jetzt ist aber auch gut.

Situationskomik

September 6, 2010

Samstagabend im Auto auf dem Heimweg.
*KNACK*
sababob: „sch#*#e, das war der Kupplungszug“
Von der Rückbank ertönt ein langgezogenes, sehr angestrengtes *MMMMMMMMMH* *pupspupspups*
Ah, Bebikacke.

Man erhält sehr schnell einen Mitleidspreis bei Autopanne mit nöligem, schnell wieder sauberen Bebi und einem Hund, der kurz vorm Verhungern steht.
Vielen Dank an den netten gelben Engel, der uns durch seine Bastelwut das Abschleppen erspart hat und an die Oma, die sofort kam und das Bebi bespaßt hat.

Was wir gelernt haben: Wenn man sagt, dass man ein kleines Kind dabei hat, dann kommen die gelben Engel schneller. Hätten wir das mal vorher gewußt.

neue Aufgaben

Juli 8, 2010

Behle hat keine Zeit mehr, er muss auf Jö aufpassen!